Warum glauben wir eigentlich ????

Glauben heißt nicht wissen – ein alter Spruch, den ich in der Kindheit oft von meinen Eltern gehört hatte. Ich sollte mich informieren und nicht einfach etwas erzählen, weil ich glaubte…………………

Beim Thema „Impfen“ sollen wir aber glauben!

Fangen wir an zu hinterfragen, werden wir als verantwortungslose Spinner abgetan.

 

Kinder dürfen nicht in den Kindergarten, weil geglaubt wird, dass sie andere gefährden

Hunde dürfen nicht in Tierpensionen oder Hundeschulen weil geglaubt wird , dass sie die geimpften gefährden

Tiere und Menschen werden geimpft weil geglaubt wird es schützt

Ein Marotte der Neuzeit ?

 


Warum werden Nachweise und Studien nicht zur Verfügung gestellt, damit Zweifel beseitigt werden können. Wenn Impfungen wirklich helfen, dann wäre es doch ein Leichtes dieses zu beweisen.

Die Impfschäden werden doch auch immer häufiger öffentlich dargestellt!

Für den Laien ist es schwer, die „richtige Entscheidung“ zu treffen, doch wenn dieser sich informieren möchte, findet er zu dem Thema „pro impfen“ keine Beweise, sondern nur Behauptungen – während er zum Thema „kontra impfen“ einiges an Beweismaterial finden wird.

 

Also was, wie, warum sollen wir glauben ?

Weil es immer so war ? Weil auch andere nicht gestorben oder erkrankt sind ?

 

Es ist schwierig für verantwortungsvolle Tierhalter, Züchter, Tierheime, Tierpensionen usw. das Richtige zu entscheiden, weil es keine Informationen gibt, die uns beidseitig aufklären.

 

Somit müssen wir unserem Bauchgefühl vertrauen, die wenigen Informationen verwerten und „GLAUBEN“ das es die richtige Entscheidung ist.

 

13083232_1045143682198515_3948116467059558219_n

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.